29. Jänner 2004

Haar von John Lennon soll bei Auktion in Spanien 1.000 Euro bringen

loading image ...
© United Artists

Ein einzelnes Haar aus der Pilzkopf-Frisur John Lennons soll bei einer Versteigerung in Spanien mindestens 1.000 Euro bringen. Der Ex-Beatle habe das Haar bei einem Besuch in Denver (US-Bundesstaat Colorado) am 26. August 1964 einem Fan geschenkt, teilten die Veranstalter der "XII Fira del Disc de Coleccionista", der zwölften Plattensammler-Auktion in der katalanischen Stadt Gerona, heute mit.

Die Echtheit des Haares, das am 7. März versteigert werden soll, werde durch ein beiliegendes Zertifikat bestätigt, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Die Beatles waren am 26. August 1964 im Red Rocks Amphitheatre von Denver aufgetreten.

Neben dem einzelnen Haar sollten auch das Originaldrehbuch zu Alfred Hitchcocks Horrorfilm 'Psycho' aus dem Jahr 1960 sowie das Testament des 1980 verstorbenen Regisseurs unter den Hammer kommen. Auch der letzte Wille des 1986 verstorbenen US-Schauspielers Cary Grant soll versteigert werden, wie die Veranstalter mitteilten.






19. Jänner 2004

National Trust sucht neuen Aufseher für John Lennon-Museum 'Mendips'

loading image  ...

Der National Trust, die britische Organisation für Denkmalpflege und Naturschutz, sucht einen neuen Aufseher für 'Mendips'. Seitdem Yoko Ono das Haus, in dem John Lennon seine Kindheit verbracht hat, der Organisation im letzten Jahr geschenkt hat, haben es sich mehr als 7.000 Besucher angesehen. Lennon lebte ab seinem fünften Lebensjahr zusammen mit seiner Tante Mimi in dem Doppelhaus in der Menlove Avenue 251.

Der neue Aufseher wird von Mitte März bis Oktoberin in dem Anwesen wohnen. 'National Trust'-Sprecher Simon Osbourne: "Wir suchen jemanden, der die Qualitäten, das Wissen und die Sorgfalt mitbringt, die der Job verlangt. Außerdem sollte derjenige ein ausgesprochen kommunikativer Mensch sein und ein überdurchschnittliches Wissen bezüglich der Lennon-Familie verfügen."

Als der Job im Vorjahr erstmals ausgeschrieben wurde, meldeten sich mehr als 100 Bewerber - sogar eine Bewerbung aus dem fernen Australien war bei der britische Denkmalorganisation eingetrudelt. Damals machte der 22-jährige Matthew Whitfield das Rennen, der nun auszieht. Der National Trust veranstaltet Touren zu 'Mendips' und Paul McCartneys einstigem Wohnhaus in der Forthlin Road 20. Beide Gebäude werden ab 27. März wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Yoko Ono hat 'Mendips' [Bild], das Haus in dem John von 1945 bis 1963 wohnte, für mehr als 150.000 Pfund (umgerechnet etwa 231.000 Euro) gekauft und im März 2002 der Organisation 'National Trust' gespendet.

Web-Tipp:  www.nationaltrust.org.uk





7. Jänner 2004

US-Sängerin Rosie Thomas nahm Coverversion von Lennons 'Love' auf

loading image ...
© Hear Music™

Die amerikanische Sängerin Rosie Thomas hat eine Coverversion von John Lennons "Love" aufgenommen. Erschienen ist ihre Interpretation des Liebesliedes auf dem Album 'Sweethearts - Love Songs', dass heute beim US-Lable Hear Music™ erschienen ist. Wie schon der Titel verrät, enthält 'Sweethearts' Songs zum Thema Liebe. Insgesamt 13 Coverversionen, interpretiert etwa von Nick Lowe, Aimee Mann, Ron Sexsmith, Nada Surf und Miho Hatori (von Cibo Matto), die sich an der Madonna-Nummer "Crazy For You" versucht hat. Alle Songs sind laut Angaben der Plattenfirma extra und exklusiv für diese CD aufgenommen worden.

"Wir haben unsere Lieblingskünstler gebeten ihre Lieblings-Liebeslieder aufzunehmen", sagt Don McKinnon, Gründer des Labels Hear Music™, das 1990 von der US-Kaffeehaus-Kette 'Starbucks' ins Leben gerufen wurde. "Dass so viele große Künstler, ganz unterschiedliche und interessante Songs ausgewählt und wunderbare Interpretationen beigesteuert haben, hat dieses Album zu einem sehr aufregenden Projekt für uns gemacht", so McKinnon weiter. Entstanden ist eine faszinierendes Album, das ab sofort in allen amerikanischen 'Starbucks'-Filialen und online erhältlich ist.

Rosie Thomas, die zur Zeit in Seattle (Kanada) lebt, war Mitglied der Band Velours 100 und hat bereits zwei Solo-Album aufgenommen. Warum sie sich entschieden hat den Lennon-Song "Love" zu interpretieren, erklärt sie so: "Schon als ich das Album 'Plastic Ono Band' zum ersten Mal gehört habe, habe ich mich in das Lied verliebt. Danke John, dass du einen so wunderbaren Song geschrieben hast."

Web-Tipp:  www.hearmusic.com/sweetheart

Web-Tipp:  www.rosiethomas.com





[Home]   [Dezember 2003-News]